Unter dem Motto „Sag, was Du denkst – Nicht nur in Dresden!“ traf sich gestern (31.01.2015) die Jugend in (Teltow-Fläming), Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming) und Königs Wusterhausen (Landkreis Dahme-Spreewald), um das Volk aufzurütteln und einen Appell auszurichten, den Widerstand auf die Straße zu tragen.

Es brodelt im bürgerlichen Lager. Die Deutschen und auch viele andere europäischen Völker verlieren den Glauben in ihre Regierungen. Immer mehr Menschen erwachen aus dem Albtraum der Knechtschaft. Meinungsfreiheit ist zu einer Phrase verkommen, die jede Partei für sich gepachtet hat. Auch in Brandenburg beginnen die Menschen langsam aufzuwachen. Es kamen einige junge wie alte Deutsche auf uns zu, um zu fragen, wie und wo sie sich anschließen können. „Es reicht!“ konnte man an diesem Tage an allen drei Orten von so manchen hören. Das Volk scheint langsam zu verstehen, dass es keine Zukunft mehr geben wird, wenn wir nicht endlich dagegen aufbegehren.

Hast auch Du die Faxen dicke? Willst auch Du endlich Widerstand leisten? Sei auch Du das nächste Mal dabei! Melde Dich noch heute bei uns!

Ihr könnt sagen, was ihr denkt – Ihr müsst es nur endlich tun!